Kartoffeln und Würstchen auf bolivianisch: Salchipapa con chorrellana

salchipapas Pommes Würstchen  bolivianisch fixaufdentisch.de
salchipapas Pommes Würstchen bolivianisch fixaufdentisch.de

Bolivianische Küche ist toll. Mit ein-zwei Grundrezepten kann man in etwas Abwandlung dutzende von Gerichten zaubern. Heute hier ein Klassiker des bolivianischen Comfort und Street Foods: Salchipapa (Würstchen und Pommes, kurz gesagt).Hier in Verbondung mit der Zwiebel-Tomaten-Mischung, die ich hier schon mal angepriesen habe. Gibts in Bolivien an jedem besseren Pommes-und-Burger-Stand, die dort meistens auf Rädern daherkommen und jeden Abend an ihre Standorte gezogen werden. Hier gibts ein gutes Beispiel davon:

Das Photo stammt aus: Bolivianmoose.

Wie auch immer, für zwei große Portionen braucht man:

4 Wiener Würstchen

4 größere Kartoffeln

optional:

2 Zwiebeln

2 große Tomaten

reichlich Öl

Salz, Pfeffer, etwas Ají (oder Paprika Rosenscharf)

Und so gehts: 

Zwiebeln fein blättrig schneiden, Würstchen in lange schmale Scheiben (s. Foto), Tomaten in schmale Scheiben. Etwas Öl erhitzen, die Zwiebeln darin anbraten. Mit Ají bestäuben, Tomatenscheiben hinzugeben und mit sehr wenig Wasser ablöschen.

Hitze herunterschalten und ca. 20 Minuten leise schmoren lassen.

Die Kartoffeln schälen und in schmale Spalten schneiden. In viel Öl frittieren, am besten portionsweise, dann werden sie nicht matschig.
Wenn die Kartoffeln fertig sind, die Würstchenscheiben im Öl frittieren und dann mit den Pommes vermischen. Zwiebelgemüse dazu servieren!

Anrichten – fertig! Dazu passt auch Llajwa (scharfe Tomaten-Chili-Koriander-Soße) oder auch Tabasco bzw. Mayonaise. Aber Achtung, durch das viele Öl ist das Ganze wirklich nicht leicht und/oder diätgeeignet….

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: