Asado en olla: Topfgeschmortes aus Bolivien

Asado en olla ist ein Gericht, das es in Bolivien häufig gibt. Es existiert mit Lammfleisch, mit Huhn oder Rind. Die Rezepte hierfür, meist ausgelegt für über 5 Personen, beginnen mit dem Satz: „Nehmen Sie eine ganze Lammkeule…“. Nun ja, wir sind nur zwei Personen und es funktioniert auch Super für zwei. Hier: mit Huhn.

Für zwei Personen:
1 Hühnerbrust (oder andere Hühnerteile, wie etwa das Bein)
1/2 Zwiebel
1 Tomate
1 Möhre
1/2 tl Kreuzkümmel
1 kleine Chili, frisch oder getrocknet
1-2 TL ají colorado
1/2 TL edelsüsspaprika
Etwas Salz
1 TL Zucker
2 Tassen Wasser
Etwas Öl

Hühnerbrust in 2-3 Teile schneiden und in etwas Öl anbraten bis sie Farbe genommen haben. Zwiebel, Tomate und Möhre in größere Stücke schneiden und hinzugeben. Mitbraten und die Gewürze hinzufügen. Alles ca. 5 Minuten Braten, dann mit Wasser ablöschen. Ca. Anderthalb Stunden köcheln lassen oder bis alles bis einen kleinen Rest eingekocht ist.
Servieren mit Reis und gekochten Kartoffeln. Obendrauf gehört traditionellerweise eine Garnierung (sarza) aus kleinen Zwiebelschalen und Tomatenstückchen.

20120626-202910.jpg

20120626-203512.jpg

20120626-203535.jpg

20120626-203600.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: