Ausflug ins Low Carb III: Spinat-Feta-Auflauf und Huhn

Klar, einfach nur ein Salat ist auch Low Carb. Aber ich mag warme Gerichte und besonders dieses hier stand schon lange oben auf der Probier-Liste. Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt, denn jetzt werden hier viele vegetarische Gerichte ausprobiert werden.

Heute also: Spinat-Feta-Auflauf. Das Huhn ist natürlich optional und wird nur zum Schluss nochmal erwähnt.

für 2 größere Portionen:

500 Gr Spinat (frisch oder TK-Blattspinat), gewaschen und abgetropft.

6-7 Champignons (die waren noch übrig und mussten weg…)

2 Eier

1/2 Tasse Milch

1 Packung Feta

1/2 Knoblauchzehe, gewürfelt

etwas Öl

Salz, Pfeffer

Öl in einer großen Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin kurz anbraten. Champignons dazugeben und leicht braun braten.

Spinat hinzufügen und (wenn frisch) zusammenfallen lassen, TK-Spinat einmal richtig durchhitzen.

Pfanne vm Feuer nehmen und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen, dann zwei Drittel des gewürfelten Feta hinzufügen und vermischen.

Ei und Milch verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Eine Auflaufform (ich hab ne Kastenform genommen) einfetten und die Spinat-Feta-Masse einfüllen, dann mit der Ei-Milch-Mischung übergießen.

Ca. 30-40 Minuten im Ofen backen, in den letzten 5-10 Minuten den restlichen Feta daraufgeben.

herausnehmen, leicht abkühlen lassen und: LOS GEHTS!

Wir hatten dazu Hühnerbrüste, mariniert in einer Mischung aus Öl, Senf, Honig und gerösteten Sesamsamen, die wir dann in einer Grillpfanne gebraten hatten. Herrlich!

20130320-172144.jpg

20130320-172155.jpg

20130320-172212.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: