Ein Traum in Rosa: Lachsquiche

Wenn ich mal Zeit habe, backe ich unglaublich gerne salzige Quiches, Tartes und Kuchen. Ich könnt mich da reinlegen. Die Lachsquiche ist einer der Klassiker bei uns und auch als Mitbringsel für Buffets etc.

Für eine leckere Lachsquiche, Durchmesser ca. 23 cm, braucht man:

Für den Teig:

125 gr. Mehl

75 gr. Butter

Salz

kaltes Wasser nach Bedarf.

Für die Füllung:

ca. 200-300 gr. Räucherlachs

100 Ml Milch

100 Ml Sahne

2 Eier

1/2 Packung Frischkäse Natur

2 TL Meerrettich

auf Wunsch: Dill und/oder Schnittlauch

Für den Teig: Mehl und Salz vermischen, dann kalte Butter in kleinen Stückchen schnell unterkneten. Es sollte ein geschmeidiger Teigkloß entstehen, bei Bedarf kann man noch wenig (!!!!!!) kaltes Wasser hinzufügen. Den Teigkloß 30 Minuten im Kühlschrank kaltstellen.

Backofen auf 200 Grad vorheizen, den Teig in eine gebutterte Quicheform einarbeiten. Mit Backpapier und Backerbsen füllen, dann 10 Minuten blindbacken. Backerbsen und -papier entfernen und nochmal ca. 5 Minuten fertig backen.

Frischkäse mit Meerrettich vermischen und auf dem Teigboden verteilen. Den Lachs in Schleifen darüber drapieren. Eier verquirlen und mit Milche und Sahne vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen, wer möchte darf auch etwas Schnittlauch oder Dill dazugeben. Über den Lachs geben und nun alles nochmal ca. 25 Minuten im Ofen backen.

Fertig. Und: der Renner auf allen Buffets!

20130723-194244.jpg

20130723-194259.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: