Weihnachtliche Kekshölle VI: Schokoknöpfe (ohne Ei)

Schokoknöpfe ohne Ei fixaufdentisch.de
Schokoknöpfe ohne Ei fixaufdentisch.de

Diese Kekse aus der diesjährigen Essen & Trinken mit Thema Weihnachten mussten einspringen, weil das Kind unbedingt auch Schokoladenkekse backen wollte, als es an die Weihnachtskekse ging.

Sie sehen niedlich aus, sind einfach zu machen, allerdings habe ich das Rezept ein bisschen abgewandelt. Kaffee schien mir nicht so passend wegen der Kinder, hab ich also rausgenommen, Kakaopulver war aus, das haben wir durch flüssige Schokolade ersetzt. Die Kekse sind am Ende etwas trocken, aber ein optischer Bringer und schmecken super zu Kaffee und Tee!

Für ca. 30-35 Kekse:

175 gr gesalzene Butter
75 gr Puderzucker
250 gr Mehl
40 gr Schokolade, geschmolzen

Butter und Puderzucker verrühren, Mehl dazugeben und dann die geschmolzene Schokolade. Vermischen und den Teig in 2 ein-Euro-dicke Rollen formen und in Folie einpacken. Für ca 1 Stunde kaltstellen.

Ofen auf 180 Grad vorheizen und die Rollen in ca. 1/2 cm dicke Stücke schneiden. Mit einem Holzstab vier kleine Löcher reindrücken, sodass „Knöpfe“ entstehen.
Dann für gut 8 Minuten backen. Fertig! Und so niedlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: