Thunfisch-Canneloni

IMG_1176

An manchen Tagen braucht man sie einfach: die Extraportion KÄSE. Geschmolzener Käse, rauchiger Käse – einfach Comfort Food ohne Vergleich. heute also war es soweit und ich brauchte Käse. Und da ich Thunfisch liebe, Cannelloni noch im Haus waren und auch sonst alles bereit – habe ich Thunfisch-Canneloni gemacht. Nach keinem bestimmten Rezept, einfach so zusammengekocht aus verschiedenen Inspirationen. Sie waren genau richtig, die Cannelloni, oben leicht angebräunt und innen herrlich weicher Thunfisch mit etwas Zwiebel.

Achtung: Für eine Person!

5 Canneloni-Rollen (ohne Vorkochen)

3/4 Dose Thunfisch im eigenen Saft (ca. 120 gr.)

3 EL Mascarpone

1/2 Zwiebel, kleingehackt

Salz, Pfeffer

1 EL Parmesan, gerieben

1 Dose Tomaten, gehackt

etwas Basilikum, Thymian, Oregano, frisch & gehackt.

4 EL Parmesan, selbst gerieben oder aus der Tüte „frisch gerieben“

Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Thunfisch, Mascarpone, Zwiebel, Parmesan, Salz und Pfeffer mischen und vermengen. In die Ungekochten Cannelloni stehend einfüllen (etwas drücken).

Eine Form mit Olivenöl ausstreichen und die Cannelloni hineinlegen.

Tomaten mit den Kräutern vermengen und über die Cannelloni gießen.

Alles in den Ofen geben und für ca. 20 Minuten backen, bis die Cannelloni weich sind. Dann mit dem Parmesan überstreuen und weiterbacken bis der Käse gebräunt ist.

Herausnehmen, leicht abkühlen lassen und: ran! Und wohlfühlen.

IMG_1171IMG_1170

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: