Möhren-Linsen-Suppe mit Kokosmilch. Warm, leicht scharf und gemütlich.

Suppen im Winter – das geht immer. Die Suppe mit Möhren und Linsen wärmt von innen durch die leichte Schärfe von Chili und Ingwer und rundet einen langen Tag wunderbar ab.

Für zwei Personen benötigt man:

5-6 mittelgroße Möhren (oder 3 richtig große), in Scheiben

1-2 Zentimeter Ingwer, klein gehackt

1 Zwiebel, gewürfelt

etwas Butter

1 kleine Tasse rote Linsen

ca. 300 Ml Brühe

1/2 Dose Kokosmilch (ca. 100 Ml)

1 Chili

1-2 TL frisch gehackten Koriander

Salz, Pfeffer, Madras-Currypulver

Butter im Topf zerlassen und Zwiebeln darin glasig braten. Ingwer hinzufügen und kurz mitbraten, dann die Möhren hinzugeben. Mit der Brühe ablöschen und die Chili (ganz!) und die Linsen hinzufügen, durchrühren und dann alles kurz aufkochen.

Deckel drauf und alles bei schwacher Hitze ca. 20-30 Minuten köcheln lassen bis die Möhren gar sind. Chili entfernen!

Durchpürieren und dann die Kokosmilch hinzugeben. Alles gut verrühren und mit Salz & Pfeffer & Madrascurry-Pulver abschmecken.

Servieren mit frischem Koriander und geröstetem Brot! Hinsetzen, durchatmen und genießen.

20140212-084246.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: