Wahnsinnig lecker, wahnsinnig einfach, wahnsinnig chinesisch: Chicorée mit Rindfleisch

Chicorée und Rind fixaufdentisch.de
Chicorée und Rind fixaufdentisch.de

Ich hätte es nie für möglich gehalten: das Rezept ist seit gut zwei Jahren auf meiner „Möchte ich mal kochen“- Liste. Jetzt war es endlich soweit und ich war, zugegeben, etwas skeptisch. Sojasauce und Balsamicoessig? Keine Sauce? Nur Chicorée und Rindfleisch???? In 3 Minuten fertig? Es klang alles nicht wirklich praktikabel. Allerdings waren die Kommentare bei Chefkoch geradezu euphorisch also dachte ich, ich probiere es mal….. und was soll ich sagen: es ist unglaublich. Es schmeckt wie beim Chinesen, es dauert ganze 5 Minuten das Gericht fertigzustellen und es ist eine Offenbarung.

Ihr solltet es unbedingt probieren!

Für eine große Portion für eine Person:

ca. 300 Gr. Rinderhüftsteak, in Streifen geschnitten

1 Chicorée, den Strunk entfernt und in Stücke geschnitten

1-2 Lauchzwiebeln in dünne Streifen geschnitten

1 EL Sojasauce

1 EL Balsamicoessig

eine Prise Zucker

Erdnussöl (wird schön heiß beim Woken)

Dazu: gedämpfter Basmatireis

Sojasauce, Essig und Zucker vermischen und in einer Schüssel bereit stellen.

Öl im Wok erhitzen und das Fleisch kurz durch die Würzsauce schwenken. Im Wok ca. 2 Minuten anbraten.

herausnehmen, beiseite stellen und nun den Chicorée ca. 3 Minuten im Wok durchbraten, dabei immer wieder rühren.

Fleisch wieder hinzugeben, Reis auf dem Teller anrichten und Chicorée & Rindfleisch daneben anrichten. Mit den Lauchzwiebelringen bestreuen und:
GENIESSEN. Diese Mischung aus säuerlich, Soja, süßlichem Zucker, dem Geschmack der Rindfleischs und seines Saftes und der Zwiebeln…. herrlich.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: