Endlich Herbst! Maronen-Pfanne.

Maronen-Pfanne 30minutenkueche
Maronen-Pfanne 30minutenkueche

Ich liebe den Herbst weil ich dann endlich mal Pilze essen kann. Also richtige Pilze, selbst gesammelt oder auf dem Markt frisch gekauft.So wie früher zuhause, wo es auch einmal im Jahr gemischte Pilzpfanne gab. Was es wirklich jedes Jahr bei uns also gibt, ist die Maronen-Pfanne. Gibts was Herrlicheres als dieses rauchige Pilzaroma, zusammen mit Zwiebel & Petersilie? NEIN! Und deshalb dieses schnelle Gericht mit einem Körbchen Maronen, Petersilie & Speck.

Für 1 Person:

1/2 Körbchen Maronen (ca 500 gr.)

1 kleines Stück durchwachsenen Speck

1/2 Zwiebel

etwas Sahne

Petersilie, frisch.

Und nun:

Pilze putzen und ggbfs. halbieren. Speck klein würfeln, Zwiebel ebenso. Petersilie fein hacken.

Etwas Butter in der Pfanne erhitzen und Speck und Zwiebel darin leicht anbraten. Pilze hinzugeben, anbraten und mit etwas Sahne ablöschen. Mit Salz & Pfeffer würzen und ca. 10 Minuten köcheln.

Auf einen Teller geben und mit Petersilie bestreuen. Fertig!

Maronen-Pfanne 30minutenkueche
Maronen-Pfanne 30minutenkueche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: