Neulich so….Comfort Food. Kartoffel-Lachs-Auflauf.

Lachs-Kartoffel-Auflauf fixaufdentisch.de
Lachs-Kartoffel-Auflauf fixaufdentisch.de

Als ich neulich auf Essen & Trinken Inspirationen suchte, traf ich auf Kartoffelgerichte, die aus dem Ofen kommen. Herrlich….. ich entschied mich für einen Auflauf mit Kartoffel, Zwiebel & Lachs, sowohl roh als auch geräuchert. Und es war schön schluffig, Comfort-Food-mäßig. Allerdings Vorsicht! ihr solltet ihn leicht abkühlen lassen, bevor ihr euch die Zunge verbrennt! Und: ich habe das Orginalrezept ein bisschen abgewandelt, damit´s noch aromatischer wird.

Eine echte Entdeckung ist das Kochen von Pellkartoffeln mit Kümmel. ich hatte es neulich schon mal ausprobiert und es war einfach wahnsinnig lecker. Der Kümmel bringt den Kartoffelgeschmack einfach mehr zur Geltung!

Für 2-3 Personen (eine Auflaufform á 25 Zm Durchmesser)!

4-5 große festkochende Kartoffeln

1 TL Kümmelsaat

2/3 einer Packung Räucherlachs (ca. 200 Gr).

1 Gemüsezwiebel

200 ml Sahne

3-4 Lachsfilets (Bei mir: TK, aufgetaut)

7 TL körniger Senf (ich mags gerne würziger, daher habe ich recht viel genommen!)

3 Eier

Etwas Öl

Salz, Pfeffer

Und so geht’s!

Kartoffeln zusammen mit dem Kümmel als Pellkartoffeln kochen. Abgießen, leicht abkühlen lassen und sofort pellen und in ca 1/2 Zm dicke Scheiben schneiden. Ofen auf 200 ° vorheizen.

Öl erhitzen, Zwiebel in Scheiben schneiden und dann darin anbraten bis sie schön gebräunt und aromatisch sind. Räucherlachs würfeln. Lachsfilets ebenfalls in ca 1 Zm breite Scheiben schneiden.

Eine Auflaufform á 25 ZM einfetten und die Zwiebel und den Räucherlachs mischen, in der Form verteilen.

Nun die Kartoffel- & Lachsfiletscheiben abwechselnd fächerartig einschichten.

Sahne, Senf & Salz & Pfeffer miteinander vermischen und über die Kartoffeln & den Lachs geben.

Nun alles in den Ofen schieben und ca. 35 Minuten garen. Am Ende eher nochmal den Grill zuschalten und das Ganze von oben bräunen.

Leicht abkühlen lassen und zusammen mit selbst gemachter Gewürzgurke & Bier servieren!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: