Suppe gegen Schnupfen: Rote Linsen mit Zucchini und Chili

Rote Linsen Zucchini Suppe fixaufdentisch.de
Rote Linsen Zucchini Suppe fixaufdentisch.de

Herbstzeit – Schnupfenzeit. Und obwohl ich manchmal auf Hühnersuppe schwöre, war mir diesmal danach, den Schnupfen mit ordentlich heißem Chili & Ingwer zu vertreiben. Da die Kraft aber nicht dafür reichte, jetzt noch ein Huhn zu besorgen, nahm ich das was noch im Haus war und zauberte diese Suppe, die den Nebenhöhlen definitiv gut tut:

Rote Linsen – Suppe mit Zucchini, Chili & Ingwer.

Die Idee dafür stammt vom Chefkoch, und ich habe sie für meine Zwecke etwas abgewandelt. Praktisch daran: man kann die Zucchini durch diverse Gemüse ersetzen, je nachdem was da ist. Bei mir war das noch etwas Blumenkohl, der auch langsam mal weg musste. Aber sicher würden auch Möhren oder Aubergine oder Pilze passen!

Für 2 große Portionen: 

1/2 Tasse rote Linsen

3-4 Zm Zucchini

einige Blumenkohlröschen (da noch im Haus, kann man auch weglassen oder durch anderes Gemüse, das zur Hand ist, ersetzen)

3-4 Zm Ingwer

1/2 Zwiebel

1 Chili, frisch

optional: Hackfleisch

150 ml Kokosmilch

1-2 TL Gemüsebrühe

ca 1/2 TL Harissa

1/2 TL Garam Masala

Salz, Pfeffer

1/3 TL Paprika, rosenscharf

etwas Olivenöl

Und so geht’s: 

Öl in einem Topf erhitzen, Chili im ganzen hinzugeben. Ingwer schälen und in kleine Stücke schneiden. Ich mag den Ingwergeschmack und mache die Stücke daher etwas größer. Wer will, kann den Ingwer natürlich auch reiben. Zwiebel fein hacken. Zucchini in feine Streifen schneiden.

Ingwer & Zwiebel hinzufügen, kurz anschwitzen. Zucchini hinzufügen. Alles zusammen kurz bissfest andünsten, Zucchini dann entnehmen und beiseite stellen. Das ist ein bisschen tricky denn man muss die Zucchini zwischen dem Ingwer & den Zwiebeln rausholen. Es macht aber wirklich einen Unterschied, sodass sich die Mühe lohnt!

Dann die Linsen hinzufügen und kurz anschwitzen. Mit Wasser aufgießen bis das Wasser ca. 1/2 Zm über den Linsen steht. Gemüsebrühe einrühren und das Ganze ca. 15 – 20 Minuten köcheln lassen bis die Linsen fast gar sind.

Wer möchte, kann an diesem Schritt das Hackfleisch mit etwas Garem Masala verkneten und kleine Klößchen formen. Diese dann in der Suppe zusammen mit den Linsen gar ziehen lassen.

Gegen Ende des Ganzen Paprika, Garam Masala und Harissa einrühren, mit Salz & Pfeffer nachwürzen. Dann die Kokosmilch zufügen, NICHT mehr kochen lassen!

Kurz vor dem Servieren die Zucchini wieder hinzugeben, die ganze Chilischote entfernen und kurz erwärmen.
Servieren! Schniefen garantiert!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: