Pancakes mit Banane & Schokolade: Einfach zuhause.

Schokoladen-Bananen-Pancakes fixaufdentisch.de
Schokoladen-Bananen-Pancakes fixaufdentisch.de

 

Ach, Pancakes…. am Wochenende ist es meist soweit: Zeit für alle. Zeit zum Kochen. Zeit zum Rumhängen, Spazierengehen, Spielen. Einfach Zeit für alle in der Familie. Und deshalb ist es meist am Wochenende, dass Dinge wie Pancakes auf den Tisch kommen. In diesem Fall: Pancakes mit Banane und Schokolade, die ich bei Essen & Trinken gefunden hatte. Die kann man mal eben abends oder früh machen, sie dauern nicht länger als 10 Minuten. Und dann sitzt man da und isst etwas, das so schmeckt als wäre man einfach nur zuhause. Das kriegt man doch hin, oder? Und ich finde eben, dass Pancakes, durch den länger aufgeschlagenen Teig, einfach fluffiger, sanfter sind als die üblichen Eierkuchen die natürlich auch IMMER in der Familie gehen!

Ach, diese eingebackenen süßen Bananen und die oben drauf gestreute Schokolade… man muss sie einfach mögen. Zudem eignen sie sich perfekt um schon etwas weiche Bananen um die Ecke zu bringen!

Für ca. 6 Pancakes:

1 Ei

100 ml Buttermilch (hier: selbst hergestellt aus Milch und einem Spritzer Zitronensaft, dann etwa 5 Minuten stehen lassen!)

1 gehäufter EL Butter

75 Gramm Mehl

1 Banane

2-3 Streifen Schokolade, geraspelt oder fein gehackt

1 Prise Salz

1/2 TL Backpulver oder Natron

Und so geht’s: 

Ei, Salz, Zucker zusammen einige Minuten fluffig schlagen. Dadurch wird der Pancaketeig einfach weicher als der „einfacher“ Eierkuchen und schön saftig.

Butter bei sanfter Hitze schmelzen, beiseite stellen. Ofen auf 100 Grad vorheizen.

Dann Mehl und Backpulver dazusieben. Butter hinzufügen, alles noch einmal durchschlagen.

Banane in dünne Scheiben schneiden, Schokolade raspeln.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und je 1-2 EL Teig hineingeben. 4-5 Bananenscheiben darauf legen, braun braten, umdrehen und die zweite Seite auch goldbraun braten. Backofen ausmachen.

Herausnehmen, mit Schokolade nach Gusto bestreuen und im vorgewärmten Backofen warmstellen. Wenn alle Pancakes fertig sind – Ab damit auf den Tisch!

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: