Eine traumhafte Verbindung: Brokkoli mit Käsesauce und Yuca

Brokkoli mit Käsesauce fixaufdentisch.de
Brokkoli mit Käsesauce fixaufdentisch.de

Warum nicht mal all die Käsereste angehen, die immer in meinem Kühlschrank schlummern? Zum Beispiel: Bergkäse, Parmesan, ein bisschen Schmand…. ein Haufen Kram. Und noch etwas Brokkoli. Ach ja, eine Yuca-Wurzel ist auch noch da und muss dringend weg!

Warum also nicht mal Folgendes: Brokkoli Käse googeln und sehen, dass es da wohl ein Rezept für Käsesauce gibt, das sich jemand mal von Jamie Oliver abgeguckt und dann weitergebloggt hat. Außerdem kam da Brokkoli ins Spiel! Und statt Pasta nehme ich einfach – frittierte Yuca! Perfekt. Probiert, und für absolut LECKER befunden. Die letzten Yuca-Frittier-Würfel dann in die Käsesauce tunken und aufschlecken. Ach…..

Für eine Person: 

1 kleiner Brokkoli
1/2 Becher Schmand
5 EL geriebener Parmesan
5 EL geriebener Gruyere, Bergkäse oder anderer herzhafter Käse
1 Eigelb
Salz, Pfeffer

Als Beilage: 1/2 Yuca-Wurzel, geschält und frittiert.

Und so geht’s! 

Salzwasser zum Kochen bringen, Brokkoli in mundgerechte Stücke oder Röschen schneiden. Die mundgerechten Brokkolistücke im Wasser kurz garen. Sie sollten noch bissfest sein, wenn ihr sie rausnehmt und kurz Seite stellt!
Schmand und Käse in einer Metallschüssel vermischen und über dem heißen Dampf des Brokkoli-Garwassers schmelzen. Achtung, es sollte schön dickflüssig werden!

Aus dem Dampf nehmen, Eigelb, Salz und Pfeffer einrühren und abschmecken.

Brokkoli abgießen, mit Sauce anrichten.

Als Beilage: Frittierte Yuca, Nudeln oder Reis. Eigentlich passt alles, man könnte es auch ohne „Sättigungsbeilage“ essen! Aber die frittierte Yuca mit ihrer leichten Süße, ausbalanciert durch das Salz das darüber gestreut wird – ach, das passt wunderbar zum Käse!
Bei Yuca diese zunächst schälen (ich hab hier schon mal drüber geschrieben), dann in 2-3 Zentimeter breite Scheiben schneiden und in Salzwasser gar kochen bis die Yuca weich ist. Herausnehmen und den Mittelfaden entfernen. Öl erhitzen und Yucastücke darin frittieren bis sie gebräunt sind. Mit Salz bestreuen und zum Brokkoli servieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: