Couscous-Blumenkohl-Pfanne und Huhn

Blumenkohl-Couscous-Pfanne fixaufdentisch.de
Blumenkohl-Couscous-Pfanne fixaufdentisch.de

Natürlich kann man mit Couscous nicht nur Salat machen, sondern auch wunderbare Gerichte mit Gemüse und (falls gewünscht) Fleisch. So etwa diese Couscous-Blumenkohl-Pfanne! Dies hier fand ich auf Essen & Trinken und es besticht durch die Gewürze und den sanften Blumenkohl im Gegensatz zum, gewürzten Huhn. Wunderbar! Und es entledigt mich der Blumenkohlreste.

Man braucht für 2 Portionen:

1 Tasse Couscous (ca. 100 Gramm)

5-6 Röschen Blumenkohl, oder mehr wenn man kein Huhn verwendet.

1 Hühnchenbrust

1 Schalotte

etwas Petersilie

2-3 EL Rosinen

2-3 EL Pinienkerne oder Pistazien

Salz, Pfeffer

1/2 TL Ras al Hanout oder: eine Mischung aus Kreuzkümmel, gemahlenem Koriander, Kurkuma und Zimt. Das war meine Ersatzmischung da ich kein Ras al Hanout im Haus hatte.

Und so gehts:

Couscous nach Packungsanleitung garen und quellen lassen.

Nüsse in einer trockenen Pfanne ohne Öl vorsichtig anrösten – beiseite stellen.

Schalotte blättrig schneiden.

Blumenkohl in mundgerechte Stücke teilen und etwas in kochendem Salzwasser vorgaren. Abgießen und beiseite stellen.

Hähnchen in mundgerechte Stücke teilen und in etwas Öl anbraten, dann herausnehmen und den Blumenkohl & die Schalotte etwas anrösten. Huhn zusammen mit allen Gewürzen wieder dazugeben und noch kurz weiterbraten.

Rosinen abgießen und hinzufügen, Nüsse untermischen. Couscous hinzugeben und alles vermengen. Petersilie fein hacken und darüber streuen.

Servieren & genießen!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: