Pekan-Krokantcookies (Kekshölle XI)

Pekan Krokantcookies fixaufdentisch.de
Pekan Krokantcookies fixaufdentisch.de

In diesem Jahr waren diese kleinen Freunde neu auf unserer To-Do-Liste für die Kekshölle. Krokantcookies mit Pekannüssen waren eine süße Überraschung, denn sie sind zartschmelzend und durch das Krokant aber trotzdem ganz leicht crunchy. Ein Traum, und relativ leicht zu machen.

Keine Angst vor dem Krokant, der ist ganz easy herzustellen, man muss nur ein wenig Geduld aufbringen!

Für ca. 100 Cookies braucht man:

Krokant

200 gr. Pekannüsse

300 gr weißer Zucker

Teig

500 gr. Mehl

200 Gr. weiche Butter oder Margarine

2 TL Backpulver

1 TL Natron

400 Gr. brauner Zucker

2 Eier

4 TL Vanille-Aroma (hier: selbst gemachte rVanilleextrakt)

1 Prise Salz

Und so gehts:

Für den Krokant Pekannüsse fein hacken.

Zucker in einer beschichteten Pfanne gaaaaaaanz langsam bei niedriger Stufe schmelzen. Das dauert! Hier: Geduld haben, wir haben sicher an die 10 Minuten gewartet.  Ein großes Stück Alufolie mit geschmacksneutralem Öl leicht einfetten.

Wenn der Zucker bernsteinfarben und flüssig ist, Pekannüsse einrühren, alles mit der Zuckermasse beschichten, rausnehmen und auf eingeölte Alufolie geben. Breit streichen und abkühlen lassen. Dann per Nudelholz zerkleinern!

Der Teig:

Backofen auf 160 Grad vorheizen.

Mehl, Backpulver, Natron, Salz vermischen.

Weiche Butter, Zucker und Eier sowie Vanille mit dem Rührer vermischen bis alles schaumig ist. Dann die Mehl-Backpulvermischung mit den Händen unterkneten.

Die Hälfte des Krokants mit einkneten.

Je einen Teelöffel Teig abstechen und eine Kugel formen, diese im restlichen Krokant wälzen, dabei leicht eindrücken.

Kugeln mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und 10-15 Minuten goldbraun backen.

Achtung! Die Kugeln zerlaufen zu Cookie-Form, werden also breiter und flacher!

Herausnehmen, abkühlen lassen – im Mund zergehen lassen….

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: