Resteessen: Kloß aus der Pfanne! 

Kloss aus der Pfanne fixaufdentisch.de
Kloss aus der Pfanne fixaufdentisch.de

An den Feiertagen Klöße & Gans oder Ente gekocht? Und wie immer was übrig behalten? Passiert hier auch ständig. Und während man Enten oder Gänse einfach kalt abknabbern kann oder ein Gröstl draus macht, ist das bei Klößen schwieriger. Die isst man nicht mal eben nebenbei. Dafür haben sie auch am nächsten Tag einen großen Vorteil: sie werden etwas härter und sind damit perfekt um gebraten zu werden! Also: Kloß aus der Pfanne!

Da kommt dieses Rezept ins Spiel, bei dem die Klöße, etwas Speck, ein wenig Käse und ins diesem Fall auch etwas Hackfleischfüllung dazu kommen.

Für 1-2 Portionen braucht man: 

3-4 Klöße vom Vortag

3-4 um Räuchespeck am Stück

3-4 EL Hackfleischfüllung (optional)

3-4 EL geriebener Käse

Etwas Margarine

Und so geht’s: 

Speck klein würfeln und auslassen. Gegebenenfalls etwas Margarine hinzugeben.

Klöße in Scheiben schneiden. Klöße in das Fett geben und anbraten. Ordentlich anbräunen und die Füllung (optional) hinzugeben und weiterbraten.

Den geriebenen Käse darüber geben und verrühren. Salzen und vermischen.

Noch kurz weiterbraten und : fertig!

Reste erledigt & verwertet! Leckeres Essen aufm Tisch!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: