Blumenkohl mit Sauce Hollandaise – ein sparsames Wintergericht!

Blumenkohl mit Sauce Hollandaise fixaufdentisch.de
Blumenkohl mit Sauce Hollandaise fixaufdentisch.de

 

Ahhhh – der Duft von Blumenkohl, Käse und Sauce Hollandaise aus dem Ofen, und wenn das Ganze dann auf dem Tisch steht schmeckt es angenehm sanft, herbstlich, winterlich.  Ein wirkliches Wintergericht, familientauglich und auf Wunsch auch vegetarisch, wenn man den Kochschinken weglässt, der sowieso nicht allzuviel Aroma mitbringt.

Sauce Hollandaise stand ja noch rum und wurde bereits hier verkocht: Lachs mit Spinat & Sauce Hollandaise. Aber es war noch was übrig, und weil von der übrigen Hollandaise ja auch etwas gekocht werden sollte, erwarb ich einen Blumenkohl dazu und schob das Ganze schlicht und ergreifend in den Ofen. Geht schnell, ist einfach, schmeckt allen. Das ist doch klasse!

Für 2 Portionen braucht man:

1/2 Blumenkohl, mittelgroß

ca. 100 Ml Sauce Hollandaise (hier: aus der Packung)

optional: 2-3 Scheiben Kochschinken

Salz, Pfeffer

Reibekäse nach Wahl.

Und so gehts:

Blumenkohl in Röschen teilen und in gesalzenem Wasser leicht gar kochen (dauert ca. 5-10 Minuten).

Eine Form einfetten, Blumenkohl einfüllen und den Kochschinken, falls verwendet, in Stücke schneiden und dazwischen platzieren. Hollandaise mit Salz und Pfeffer würzen und darüber gießen, darauf den Reibekäse verteilen.

Bei 180 Grad ca. 10-12 Minuten im Ofen garen.

Das wars. Servieren, genießen und alles verputzen!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: