Kinderschokolade-Muffins

 

Kinderschokolade-Muffins fixaufdentisch.de
Kinderschokolade-Muffins fixaufdentisch.de

Diese Muffins sind der Knaller auf allen Geburtstagen, Kuchenbasaren, Büro-Zusammenkünften und überhaupt. Das liegt zum einen an der unglaublich schokoladigen Grundstruktur der Muffins als auch der größeren Menge eingebackener Kinderschokolade-Riegel. Dazu noch eine kleine, einfache Glasur, versehen – Überraschung! – mit Kinderschokolade-Riegeln und anderem, und fertig sind die Knaller-Muffins.

Angaben zur Glasur mache ich hier als „ca“-Angaben, denn die Güsse mache ich häufig aus „der Hand“ und schaue einfach, dass die Konsistenz mir passt. Generell gilt aber: Schokolade IMMER im Wasserbad schmelzen, das kann man sehr einfach in einem Kochtopf mit Wasser und einer eingehängten Metallschüssel machen. Ist alles geschmolzen, Sahne nach Gefühl nach und nach einrühren, bis eine leicht dickflüssige Konsistenz erreicht ist. Dieser Schokoladenguss ist sehr schokoladig, bröckelt aber durch die Sahne nach dem Trocknen nicht, sondern bleibt schön geschmeidig. Man könnte die Sahne auch durch Kokosöl ersetzen, oder, oder, oder…. auf jeden Fall funktioniert es bestens.

Woher das Rezept ursprünglich stammt, kann ich gar nicht mehr recherchieren, vor Jahren habe ich es mal handschriftlich in mein Rezeptbuch übertragen. Und da steht es nun und wird mehrmals jährlich rausgekramt. Es ist so einfach, dass man es auch mit Kindern wunderbar backen kann – braucht aber wegen der Deko etwas Zeit um abzukühlen damit man eben danach schön den Schokoguss etc. aufbringen kann. Aber die Zeit lohnt sich!

Für ein Blech mit 12 großen Muffins:

80 Ml Öl (Sonnenblume oder Raps)

1 Ei

100 gr Zucker

1 x Vanillezucker

3 TL Backpulver

1 Prise Salz

200 Gr Mehl

6 TL dunkler Kakao

250 Ml Buttermilch

350 Gramm Kinderschokolade – Riegel

für den Schokoguss: 

ca. 1/2 Tafel Bitterschokolade und ca. 50 Ml Sahne.

Und so gehts: 

Backofen auf 175 Grad vorheizen.

Eier, Buttermilch, Öl, Zucker und Vanillezucker vermischen.

Ca. die Hälfte der Schokoladenriegel im Wasserbad schmelzen und vorsichtig unterziehen.

Mehl mit Backpulver, Salz und Kakao mischen, dann die Eier-Öl-Mischung unterziehen. Ein Viertel der verbliebenen Riegel grob hacken und unter den Teig heben.

Muffinform einfetten oder mit Papierförmchen auslegen. Teig ca. 3/4-hoch einfüllen und ca. 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Einen Schokoladenguss aus etwas Bitterschokolade und Sahne fabrizieren und auf die abgekühlten (!!!) Muffins streichen. Nach Wunsch mit dem letzten Viertel der Schokoriegel und Demo nach Wahl verzieren!

Fertig.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: