Ganz ganz schnell: Glasnudel-Wok mit Shrimps


Hier und hier gab es die Inspiration für die Dinge, die noch im Scharnk schlummerten. Dinge, die ich seit Längerem mal kochen wollte, denn die werden ja auch nicht besser. Und „schnell“ ist immer gut! Abends noch fix was in die Pfanne werfen und 10 Minuten später essen? Genial! Außerdem: in solche Gerichte kann prinzipiell vieles rein, was noch im  Kühlschrank übrig ist: Gemüse (fast) aller Art, Chili, Sojasprossen… schaut einfach nach was ihr noch so dahabt.

Also, ran an den Topf.

Für eine große Portion:

1 Handvoll Glasnudeln

1 Frühlingszwiebel

1 Zm Ingwer

1 kleine Möhre

1-2- Brokokoliröschen

(Gemüse nach Wahl, was noch so da ist: Paprika? Pilze? Zucchini? Zuckerschoten? Nehmt was ihr habt!)

Sojasauce

Erdnussöl (oder auch Raps- oder Sonnenblumenöl)

Und so gehts:

Möhre in dünne Scheiben schneiden, Brokkoli in sehr kleine Röschen aufteilen. Ingwer schälen und in schmale Strteifen schneiden. Im Wok ca 1 EL Öl erhitzen.

Glasnudeln in eine große Schüssel geben und mit kochendem Wasser übergießen. Kurz durchrühren, in Ruhe lassen.

Möhre & Brokkoli und Ingwer unter Rühren/Schwenken anbraten.

Shrimps dazugeben, mitbraten.

Nudeln aus dem Wasser nehmen, mit klarem Wasser abspülen, dazugeben. Frühlingszwiebel in schmalen Scheiben dazugeben.

Alles mit Sojasauce würzen. Fertig.

Wer mag, kann auch gerne Chilisauce ergänzen ode rnoch ein paar Erdnüsse drüberstreuen – die einfache Variante ist aber auch lecker genug ohne weiteres Tuning!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: