Tagliatelle mit Ofentomaten und Parmesan

Tagliatelle mit Ofentomaten fixaufdentisch.de
Tagliatelle mit Ofentomaten fixaufdentisch.de

Aus „Jetzt! – Nudeln“ kann man ja vieles vieles nachkochen – unter anderem auch die Tagliatelle mit Ofentomaten. Mit dabei: Schinken, Lauchzwiebeln, Parmesan… ein perfekte Kombination, die eine Stunde sanft im Ofen schmort und dann zu den Nudeln kommt. Mega lecker! Und dazu noch einfach zu machen. In den Ofen werfen, 1 Stunde ausruhen, Nudeln kochen, alles vermengen und – feddich.

Für zwei größere Portionen brauchts:

ca. 500 Gr. Kirschtomaten

ca. 50 Gr Parmesan, gerieben

1 Knoblauchzehe, in feine Scheiben geschnitten

2-3 Lauchzwiebeln

ca. 100 Gr. roher Schinken (Parmaschinken, Schwarzwäkder Schinken o.ä.)

Olivenöl

4 Stiele frischer Oregano

Und so gehts:

Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Kirschtomaten halbieren. Schinken in schmale Streifen schneiden, Lauchzwiebeln waschen und in Streifen schneiden. Die Blätter des Oregano abstreifen und fein hacken.

Alles zusammen in eine Auflaufform geben und mit Olivenöl beträufeln. Eine Stunde lang im Ofen schmoren.

Gegen Ende ide Bandnudeln nach Packungsanleitung fast al dente kochen und dann abgießen.

Die Ofentomaten-Mischung aus dem Ofen nehmen und zu den Nudeln geben, das Ganze bei leichter Hitze noch 1-2 Minuten nachschmoren lassen.

Zusammen mit dem Parmesan auf den Tisch bringen und ein Glas Rotwein dazu!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: