Burritos – megaschnelle Tortillarollen!

Burritos fixaufdentisch.de
Burritos fixaufdentisch.de

Burritos – megaschnelle Tortillarollen für Abends oder zwischendurch! Also:  weiter gehts mit der mexikanischen Küche. Wusstet ihr, dass man mit Tortillas sehr schnell sehr viele leckere Dinge machen kann? Quesadillas, zum Beispiel. Oder – noch besser, weil gut vorzubereiten und man kanns dann sogar auf Arbeit mitnehmen: Burritos!

Burritos sind einfach nur gerollte Tortillas mit „Nehmt was ihr wollt„-Füllung. Natürlich gibts auch ganz ganz traditionelle Burritos mit Reis, Bohnen und Fleisch etc. Es gibt aber auch die jedermann-Burritos, in die man einfach reinstopft was noch da ist und/oder was man mag. Ich mag beide Varianten, mache aber häufiger die „Ich nehme was da ist„-Variante, um das Gemüsefach zu leeren oder schnell was aufm Tisch zu haben. Und die Reste packe ich für die Arbeit ein, denn so einen Burrito kann man auch über Nacht in den Kühlschrank tun und am nächsten Tag kalt im Büro essen. Oder man schmeißt ihn in die Mikrowelle. Geht alles.

Daher hier jetzt eine Variante mit Avocado und Huhn, aber wie gesagt: macht rein, was ihr mögt! Das Rollen der Tortillas erfordert ein bisschen Fingerspitzengefühl, aber selbst wer sie nicht unten eingeklappt bekommt kann es trotzdem essen. Denkt einfach an Pfannekuchen (Eierkuchen, Crepes) und rollt die Tortilla. Its not rocket science!

Auf meiner Liste stehen auch noch folgende Varianten zum Ausprobieren:
Geröstetes-Gemüse-Burrito

Burrito mit Spanischem Reis und Hack

Für 2 Leute:

3 Tortillas (oder mehr wenn mehr Hunger)

1 Avocado (in schmalen Streifen)

1 Hähnchenbrust (oder Hühnchenreste, falls vorhanden)

2 Tomaten, klein gewürfelt

1 Tasse gekochten Reis (frisch oder vom Vortag)

4-5 EL geriebener Käse (nach Wahl)

Gemüsereste, die ihr noch dahabt

2 EL SChmand oder Sour Cream

wahlweise: Tabasco.

Und so gehts:

Alle Zutaten vorbereiten und beiseite stellen.

Huhn klein schneiden und scharf durchbraten, nach Geschmack würzen.

Reis aufwärmen (ich hab das in der gleichen Pfanne mit dem Huhn erledigt. So schmeckt der Reis lecker nach Huhn und ist heiß).

Tprtialla aus der Packung nehmen und leicht aufwärmen lassen – so lässt sie sich besser rollen und falten!

Tortilla mit Schmand bestreichen und je ein Drittel Zutaten in Streifen in die Mitte legen.

Eine große Pfanne vorheizen.

Tortillas jetzt wie einen Eierkuchen aufrollen und an den Enden (falls ihr es schafft) einklappen. Mit der „Seitennaht“ in die heiße Pfanne legen und ca. 1-2 Minuten erhitzen.

Herausnehmen,beiseite stellen. Die anderen beiden Tortillas genauso vorbereiten. Dann alle in zwei Hälften schneiden und servieren.

Dazu noch Tomatensalat und Tabasaco?

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: