Kichererbsen-Hackfleisch-Topf

Kichererbsen-Hackfleisch-Topf fixaufdentisch.de
Kichererbsen-Hackfleisch-Topf fixaufdentisch.de

Kichererbsen… eine eher neue Sache in meinem Vorratsschrank. Und wenn man dann den Hummus gemacht hat, sind immer noch welche übrig! Was macht man mit denen? Ich frage das Internet… und stoße auf Rezepte, die Kichererbsen, Hackfleisch, Feta, Petersilie und viel viel Kreuzkümmel zu einem leckeren Rezept verarbeiten: einem Kichererbsen-Hackfleisch-Topf, der ziemlich arabisch angehaucht ist. Sehr sehr lecker und bei allen Familienmitgliedern gut angekommen.

Plus, es geht echt schnell und ist super einfach zu kochen. Probierts aus, denn Kichererbsen sind doch extrem wandelbar und in so vielen Gerichten anwendbar!

Für 2-3 Personen:

1/2 bis 1 ganze Dose Kichererbsen, je nach Hunger.

ca. 200 Gr Hack (am besten Rind oder Lamm)

100 Gr. Feta

1 Dose Tomaten, geschält (und evt. gehackt)

Petersilie

1/2 Zwiebel, fein gehackt

1 kleine Knoblauchzehe

Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer

Öl

Und so gehts:

Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch anbraten und Hackfleisch hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel ordentlich würzen. Durchbraten lassen bis es schöln angebärunt ist.

Kichererbsen hinzugeben und mit den Dosentomaten ablöschen. Noch ca. 2-3 Minuten köcheln lassen.

Feta klein hacken und Petersilie ebenfalls.

Servieren und erst auf dem Teller mit Feta und Petersilie bestreuen. Fertig!

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: