Allerbeste Guacamole ever! Avocadocreme!

Guacamole mit Curry & Chili fixaufdentisch.de
Guacamole mit Curry & Chili fixaufdentisch.de

Lange Zeit habe ich nach einer wirklich guten Avocadocreme (Guacamole) gesucht. Hier in Deutschland bekommt man oft Rezepte, die etwa noch Mayonnaise in die Guacamole mischen. Das finde ich persönlich reichlich gruselig. Dafür schmeckt Avocado viel zu gut um sie so zu vermischen! Ich war also auf der Suche nach einer puren Variante, so wie die, die ich aus Südamerika kannte: hauptsächlich Avocado, Limette, Salz, Korianderblätter. Aber eben…. da fehlte manchmal noch so ein Hauch von irgendwas… ich kam einfach nicht drauf.

Dieses Rezept hier stammt aus Heidi Swansons „Super Natural Everyday“ und ich habe es etwas an unseren Geschmack angepasst. Mir ist Knoblauch eher als Hauch angenehm, nicht als Keule… und auch mit Curry und Senfkörnern habe ich etwas rumprobiert.

Generell aber: jetzt ist es fantastisch. Reiner Geschmack nach Avocado, aber gestützt durch Limette, einen Hauch Knoblauch, frischen Koriander und mit einer ungewöhnlichen Note durch ein wenig frische Chili, Currypulver und geröstete Senfsamen. Das klingt nach ziemlich viel Inhaltsstoffen, aber probierts aus! Ich finde, es lohnt sich.

Für Guacamole aus einer Avocado: 

1 Avocado

1/2 frische Chili

1/2 TL schwarze Senfsamen

1/2 Knoblauchzehe

1 TL sehr fein gehackte Zwiebel

1 Messerspitze Currypulver (Ich hatte noch Madrascurry da)

1-2 Spritzer Limettensaft

Salz

Und so gehts: 

Avocado aus der Schale lösen und ein wenig weich drücken. Mit Limettensaft und Salz mischen.

Koriander sehr fein hacken, Knoblauch ebenfalls. Chili in sehr feine Streifen schneiden.

Eine Pfanne mit schwerem Boden erhitzen, wenig Öl hineingeben und die Senfsamen hineingeben. Deckel drauf, denn die Samen tendieren dazu beim Erhitzen durch die Gegend zu fliegen! Ca. 2 Minuten auf mittlerer Hitze ploppen lassen. Sobald das Ploppen aufhört, Zwiebel hineingeben und durchsichtig anschwitzen.

Jetzt den Knoblauch, Curry und die Chili hinzufügen. Kurz anbraten lassen, dann Pfanne vom Feuer nehmen.

Alles in die Guacamole einrühren und möglichst gleich servieren. Wir lieben es zu Salat, auf Brot oder ganz klassisch mit gesalzten Nachos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: