Zucchinitarte… Sommer auf den Tisch!

Zucchinitarte fixaufdentisch.de
Zucchinitarte fixaufdentisch.de

Zucchinischwemme! Hilfe! Auf dem Markt oder im Laden: Zucchini gibts im Sommer immer wieder zu Schleuderpreisen. Wer einen Garten sein Eigen nennt oder Freunde und Familie mit Garten hat wird auch gerne mal mit Zucchini bedacht. Was macht man mit den Dingern? In diesem Rezept für Zucchinitarte gehts sehr sehr einfach zu: Zucchini, Blätterteig aus dem Tiefkühl, etwas Knoblauch und vor allem: KÄSE. Käse ist immer gut! Und: auch Kinder mögen es. Wahrscheinlich wegen des Käse! Hier stand die Tarte auf dem Tisch, eigentlich als Vorspeise gedacht – und plötzlich inhaltierte das Kind die halbe Tarte. Trotz Zucchini und trotz Knoblauch. Wir müssen die Tarte also demnächst wiederholen.

Inspiriert wurde dieses Rezept von smittenkitchen, die die Tarte mit selbst gemachtem Teig fabriziert. War mir zu langwierig, es sollte schneller gehen! Und da ich sicherheitshalber immer ein Päckchen TK-Blätterteig im Kühlschrank habe, war das auch kein Problem. Zucchini einige Minuten entwässern, dann Creme Fraiche, viel Käse, etwas Knoblauch – 20 Minuten warten  – fertig. Und: wirklich ein Gedicht. Juhu!

Das braucht man für eine Tarte für 2-3 Personen als Vorspeise:

2 Blättchen TK-Blätterteig

1/2 mittelgrosse Zucchini

1/2 Knoblauchzehe

Käse nach Wahl. Hier: 1/2 Scamorza und 1/2 Tasse geriebener Parmesan

2-3 EL Creme Fraiche

Salz, Pfeffer

Und so gehts:

Zucchini hobeln und auf Küchenpapier legen. Mit Salz bestreuen und 10 Minuten entwässern lassen. Dann das ausgetretene Wasser abtupfen.

Blätterteig antauen lassen, wie gewünscht ausrollen und dann in eine Auflaufform oder Springform geben. Knoblauch in die Creme Fraiche pressen, verrühren. Parmesan und klein geschnittenen Scamorza unterheben. Salzen & pfeffern.

Den Boden bis auf 1 Zentimeter am Rand mit der Creme-Fraiche-Mischung bestreichen und die Zucchinischeiben dann fächerförmig darauf verteilen. Nun den Teigrand etwas über die Zucchini einschlagen, sodass nur der Mittelteil unbedeckt bleibt.

Ofen auf 200 Grad vorheizen und die Tarte hineinschieben. Ca. 20 Minuten warten bis der Teig schön braun und aufgepufft ist und die Zucchini weich sind. Es sollte jetzt schon himmlisch duften!

Herausnehmen, ca. 1-2 Minuten abkühlen lassen. Fertig!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: