Rindfleischsugo mit Steinpilzen

Rindfleischsugo mti Steinpilzen fixaufdentisch.de
Rindfleischsugo mit Steinpilzen fixaufdentisch.de

Yeah, es waren noch getrocknete Steinpilze da, die mir eine Freundin selbst gemacht und geschenkt hatte! Und selbst gemachte getrocknete Tomaten, und Rindergulasch. Und was macht man daraus, wenn man mal was anderes probieren will als normales Gulasch und ein bisschen Reste verbrauchen will? Man schmort das Fleisch mit den Pilzen, Tomaten und Rotwein bis es ganz ganz weich ist und serviert es mit Bandnudeln. Das ist fantastisch und lässt die ganze Wohnung herrlich duften! Nur heißt es eben dann, weil italienische angehaucht, „Rindfleischsugo mit Steinpilzen“ und nicht: „Italienisches Steinpilz-Gulasch“.

Für 2 hungrige Erwachsene:

ca. 400 gr. Rindergulasch

3 EL getrocknete Steinpilze

150 ml Rotwein

1 Dose Tomaten

3-4 EL getrocknete, eingelegte Tomaten (selber machen? Hier ist mein Rezept!)

1 Knoblauchzehe

Salz, Pfeffer

optional: Parmesan zum Servieren.

Und so gehts:

Steinpilze ca. 10 Minuten in lauwarmem Wasser einweichen.

Öl in einem schweren Topf erhitzen und das Gulaschfleisch schön rundherum anbräunen.

Tomaten und klein geschnittene Steinpilze hinzugeben sowie eine ganze Knoblauchzehe und mit Rotwein ablöschen. Einmal aufkochen, herunterschalten.

Dosentomaten dazugeben, Deckel drauf und bei kleiner Hitze gut 1 Stunde oder länger köcheln lassen, bis alles schön weich ist und das Fleisch fast zerfällt.

Bandnudeln kochen und alles zusammen servieren. Mit frisch geriebenem Parmesan besonders lecker!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: