Sommerpudding mit Beeren. #einkaufsfasten 13

Sommerpudding fixaufdentisch.de
Sommerpudding fixaufdentisch.de

Im Tiefkühler schlummerte noch ein ganzer Beutel TK-Beeren, so ein Gemisch aus Johannis-, Brom-, Erd-, Him- und Blaubeeren, die man im Supermarkt bekommt. Und weil ich ein Dessert für mehrere Leute brauchte, bot sich das ja geradezu an! Überraschenderweise stieß ich auch ein Rezept namens „Summer Berry Pudding“ , das genau danach verlangte! Dazu kommt nur noch altbackenes Toastbrot und etwas Zucker. Fertig! Man kann es wohl auch für die Hälfte der Leute (also ca. 3-4 Menschen) zubereiten, dann aber eher in einer Schüssel statt in einer Kastenform. (hier seht ihr wieviele Einträge es dazu gibt! )

Wichtig ist: gut abdecken, und gut was drunterstellen, denn der Pudding kleckert.
Das Einzige was man braucht ist: Zeit. Das Stück braucht ca. 8-24 Stunden!

Das braucht man für ca. 7 Personen: 
ca. 1,5 Kilo Beeren, gemischt

30 Gramm braunen Zucker

ca. 8 Scheiben altes Toastbrot (ich hab meins nochmal kurz in den warmen Backofen gelegt um es richtig trocken zu haben)

2 EL Zitronensaft

eine Kastenform

Plastikfolie

Und so gehts: 

Beeren langsam auftauen und dann vorsichtig mit dem Zucker erwärmen bis der Saft austritt.

Zitronensaft dazugeben und abkühlen lassen.

Toastbrot entrinden.

Jetzt die Kastenform mit der Folie ausschlagen. Eine Schicht Beeren auf den Boden geben und eine Scheibe Toastbrot in den Saft eintauchen. Auf die Beeren legen, sodass die Form gut ausgefüllt wird. Ich brauchte für eine Lage Brot ca. 2 1/2 Scheiben Toast.

Jetzt wieder Beeren und dann wieder Toast einfüllen bis die Form voll ist. Mit Beeren abschließen! Dann evt. den übrigen Saft darüber geben.

Jetzt das Ganze mit Folie abdecken und mit schweren Konservendosen beschweren. Alles auf ein Blech mit Rand stellen (Achtung: der Pudding kleckert während der Ruhephase deshalb WIRKLICH ein Blech mit Rand nehmen!!!!)

Jetzt in den Kühlschrank stellen und zwischen 8 und 24 Stunden warten. Den Pudding dann stürzen und in Scheiben schneiden. Mit Vanilleeis und frisch geschlagener Sahne servieren. Super lecker!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: