Hühnchen-Tajine mit Aprikosen

Hähnchentajine mit Aprikose fixaufdentisch.de
Hähnchentajine mit Aprikose fixaufdentisch.de

Eine Tajine ist eingezogen! Und was muss man da tun? –  natürlich: sie ausprobieren. Nachdem die erste Tajine geschmacklich ..hm… nicht so der Knaller war, wollte ich es noch einmal versuchen. Und da noch Hähnchenbrust da war, fand ich dieses hier. Hühnchen-Tajine mit Aprikosen! Ich gebe zu, ich war etwas skeptisch, denn eine Kombination aus Rosmarin, Honig, Chili? Das klang gewagt und ich konnte mir das nicht wirklich vorstellen. Aber ich habe es gewagt – und gewonnen!

Die Kombination war der Knaller, vor allem in der Zusammenstellung mit den Trockenfrüchten, die in der Tomatensauce aufquellen und nicht so penetrant süß sind, sondern eher ganz ganz sanft süßlich, im Verbund mit all den anderen Gewürzen. Fantastisch!
Für alle Tajine-Gericht gilt übrigens: man kann sie üblicherweise auch einfach in einem Schmortopf oder einer großen Pfanne mit Deckel zubereiten. Also keine Angst wenn keine Tajine im Haus ist!

Für 1 Person: 

1 Hühnerbrust

5-7 Trockenfrüchte (hier Aprikosen und Pflaumen)

2 Zm Ingwer

1 Dose Tomaten (400 gr)

1 EL Honig

1 Chili, rot

2 Zweige Rosmarin

1/ 2 Zwiebel

1 Zimtstange

Und so gehts: 

Die Zwiebel klein hacken. Ingwer schälen und fein schneiden, die Chili ebenfalls klein hacken.

Öl und Butter in der Tajine langsam erwärmen, dann auf hohe Hitze schalten. Die Zwiebel, Zimtstange, Chili, Ingwer und den Rosmarinzweig darin anbraten.

Huhn dazugeben und in den Gewürzen wenden und anbraten lassen. Nun die in Stücke geschnittenen Trockenfrüchte und den Honig dazugeben und alles vermischen. Mit den Tomaten ablöschen.

Deckel drauf und ca. 35-40 Minuten köcheln lassen.
Das wars schon! Aufmachen – und genießen!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: