Reisauflauf – perfekte Reste!

Reisauflauf fixaufdentisch.de
Reisauflauf fixaufdentisch.de

Ich hatte von dem Tomatenreis definitiv einige ordentliche Portionen gekocht. Und da noch was übrig blieb – was wäre da besser als ein leckerer Reisauflauf? Reis, Tomaten, Käse, Gemüse…. fantastisch. Und familientauglich. Also habe ich für 2 Personen einen Reisauflauf gemacht, mit dem alle glücklich waren. Es ist ein absolutes Improvisationsrezept, das ihr machen könnt wie es euch am besten passt.

Nehmt das Gemüse was ihr da habt oder eines das ihr am meisten mögt. Die Käsesorte ist ebenfalls euch überlassen – eher sanft oder eher sehr würzig? Auch die Würzung steht euch offen: eher italienisch mit Kräutern oder eher indisch-scharf mit Curry, Chili und Kreuzkümmel? Da kann man variieren wie man möchte, wie es sich für ein leckeres Resteessen auch gehört!

Man braucht:

eine größere Portion Tomatenreis vom Vortag (etwa 2 Tassen voll)

Gemüse nach Wahl, klein geschnitten. Wir hatten noch 2 Handvoll Rotkohl, einen Rest Fenchel und einige Champignons

1/2 Zwiebel

1 Ei

Käse nach Wahl. Wir hatten Gouda, ca. 2 Handvoll.

1 EL Tomatenmark

Gewürze wie etwa diverse Kräuter, Rosmarin, Thymian, Knoblauch aber auch Kreuzkümmel oder Chili wären möglich.

Salz, Pfeffer

Und so gehts:

Ofen auf 170 Grad vorheizen.
Zwiebel und Gemüse in etwas Butterschmalz anschwitzen. Tomatenmark dazu, alles wie gewünscht würzen.

Ei verquirlen.

Nun in einer ofenfesten Form Reis, Ei, Käse und die Gemüsemischung vermischen und einschichten und vor allem gut würzen!

Für ca. 20 Minuten im Ofen backen bis der Käse geschmolzen ist.

Fertig!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: