Zitronenhuhn auf Bulgur nach Jamie Oliver.

 

Zitronenhuhn auf Bulgur fixaufdentisch.de
Zitronenhuhn auf Bulgur fixaufdentisch.de

Aus Jamie Olivers´“Jamie’s Kitchen“ stammt das hier vorgestellte Rezept für Zitronenhuhn uaf Bulgur – ein absoluter Knaller, gästetauglich, lecker auch noch am nächsten Tag und eine Sinfonie an Gerüchen und Geschmäckern. Obwohl von den Zutaten her nicht alltäglich, lohnt sich das Anschaffen einiger Gewürze. Lediglich die eingelegte Zitronen haben wir, wie auch im Rezept vorgeschlagen, durch eine normale Biozitrone ersetzt. Und durch die Zitrone passt das Hühnchen sowohl sommers wie auch winters!

Generell klingt das Rezept zwar erstmal kompliziert, aber eigentlich ist es sehr sehr einfach – wie die meisten Rezepte von Jamie Oliver. Die Gewürze werden größtenteils zermahlen, Bulgur & Gemüse treffen sich auf dem Backblech oder in der Auflaufform. Huhn obendrauf – und dann Wein trinken und abwarten. Ist das nicht großartig?

Für 2-3 Personen braucht man:

1 ganzes Biohuhn, in mehrere Teile zerlegt

150 Gr. Bulgur

1 Fenchelknolle, grob gehackt, Fenchelgrün beiseite legen!

1 rote Zwiebel, grob gehackt

etwas Rosmarin, grob gehackt

ein Glas Weißwein zum Kochen

2 Biozitronen

Für die Gewürze:

1 TL Zimt

1 TL Fenchelsamen

1/2 TL Kreuzkümmel

1/2 TL Chili

1 TL Pfeffer

1 TL Salz

1 Blatt Backpapier oder Pergamentpapier!

Und so gehts:

Gewürze vermischen und evt. vermahlen. Hühnerteile mit der Hälfte davon einreiben.

Olivenöl in einem schweren Topf erhitzen und die Hühnchenteile schön anbraten. Beiseite stellen.

Grob geschnittenes Gemüse in derselben Pfanne mit dem Rosmarin und einer grob geschnittenen Zitrone anbraten. Die zweite Hälfte der Gewürze und den Bulgur dazugeben. Wein dazugeben, kurz aufkochen lassen und mit Brühe aufgießen bis alles knapp bedeckt ist. Vom Feuer nehmen und in die Form geben, die ihr jetzt mit dem Huhn in den Ofen geben werdet.

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Aus dem Back- / Pergamentpapier einen „Deckel“ für die Form ausschneiden in der ihr jetzt Bulgur & Huhn in den Ofen geben werdet. Diesen leicht mit Olivenöl auf einer Seite bepinseln.

Den Papier-„Deckel“ mit der öligen Seite nach oben auf den Bulgur legen, die Hühnerteile obenauf verteilen. Alles für ca. 45 Minuten in den Ofen geben bis die Hühernteile durch und knusprig sind.

Im Originalrezept wird der Bulgur am Boden ankleben und dort leicht verkrusten, das ist erwünscht! In der Zwischenzeit schon mal was trinken, reden, die Gerüche genießen!

Am Ende der Garzeit alles aus dem Ofen holen, servieren und mit Fenchelgrün bestreuen!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.