Fieses Kinderessen: Schnitzel im Baguette!

Schnitzel im Baguette fixaufdentisch.de
Schnitzel im Baguette fixaufdentisch.de

Ein richtig fieses Kinderessen? Dieses hier: Schnitzel im Baguette! Es besteht aus Hähnchenschnitzel – an sich ja ein Kinderknaller. Das Ganze verpackt in einem Baguette – Weißbrot geht ja bekanntlich auch IMMER. Dazu noch: sanfter Käse. Und obendrauf noch mehr Käse (für Erwachsene auch Knoblauch und Petersilie).

Das alles zusammen, sodass man es einfach essen kann, so ganz ohne Besteck! Es ist ein echtes Kinderessen – schmeckt aber allen weil es würzig ist und glücklich macht. Es hört sich auch schwieriger an als es ist, also ran! Gefunden habe ich das Ganze bei Youtube, wo es eine kurze Videoanleitung dazu gibt. Reinschauen, nachmachen: Baguette mit Schnitzel! (Im Original Chicken Parmesan Stuffed Garlic Bread)

Ein ganzes Baguette (macht 3 Leute satt):

1 Baguette (ca. 40 Zm)

1 Hähnchenbrust

1 Ei

2 EL Mehl

2 EL geriebene Semmelbrösel

5-6 Scheiben Gouda

etwas Butter

2 EL geriebener Parmesan

2-3 EL gehackte Petersilie

Und so gehts:

Hähnchenbrust in schmale Streifen schneiden (ca. 2 Finger breit). Salzen, pfeffern. Ei verschlagen.

In einer Pfanne Butter oder Margarine erhitzen, die Hähnchenstreifen erst in Mehl, dann in Ei und dann in Semmelbröseln wälzen und ausbacken. Beiseite stellen und nicht naschen!

Nun das Baguette in ca 10 Zm breite Stücke schneiden. Mit einer Messer das Innere des Brotes aushöhlen.

Jeden Hähnchenstreifen in eine Scheibe Gouda wickeln und diese vorsichtig in die Brotstücke schieben. Nicht verzweifeln, das geht! Einfach nur sanft reinschieben.

Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Parmesan und weiche Butter (falls gewünscht auch die gehackte Petersilie und gedrückten Knoblauch) mit einander vermischen und das Baguette damit bestreichen.

Jetzt das Baguette wieder zusammenfügen und alles in Alufolie einwickeln.

Alles für gut 20 Minuten im Ofen backen. Herausnehmen, auswickeln und kurz abkühlen lassen. Und: los!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: