Würstchensuppe – oder auch: Lauchsuppe.

Würstchensuppe Lauchsuppe fixaufdentisch.de
Würstchensuppe Lauchsuppe fixaufdentisch.de

Diese Würstchensuppe / Lauchsuppe löst ein Problem: den Gemüsekonsum. Das Kind in diesem Haushalt isst eher weniger Gemüse. Und neue Gerichte sind auch nicht so sein Ding. Es ist – kompliziert. Als daher eine Freundin eine Suppe auftischte, die aus LAUCH bestand, beschloss ich schlicht & ergreifend, das für das Kind Wichtige herauszustellen: das Würstchen in der Suppe. Deshalb heißt die Suppe Würstchensuppe bei uns, muss ständig gekocht werden und Lauch geht plötzlich problemlos. Bestens!

Für 3-4 Portionen: 

1 Stange Lauch

2-3 Kartoffeln

5-6 kleine Rostbratwürstchen

ca. 150 Ml Sahne oder Milch

ca 400 Ml Brühe

etwas Margarine

1 Lorbeerblatt

Salz, Pfeffer

Und so gehts: 

Lauch in Scheiben schneiden, Kartoffeln schälen und klein würfeln.

In etwas Margarine anbraten und dann mit der Brühe ablöschen und Lorbeerblatt hinzufügen. Ca. 15 Minuten gar köcheln lassen.

Würstchen ebenfalls in Scheibchen schneiden. Dazugeben.

Milch oder Sahne beigeben, mit Salz und Pfeffer würzen und jetzt alles nochmal ca. 10 Minuten gar köcheln lassen.

fertig!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: