Rezension: „Eat in my kitchen“ von Meike Peters

Eat in my Kitchen“ ist eine wunderbare Mischung aus fantastischen Fotos und wirklich schönen Rezepten. Meike Peters, Foodbloggerin aus Berlin, hat hier einige ihrer besten Rezepte versammelt. Hausgemacht, einfach nachzukochen wenn auch nicht immer schnell, sind diese Rezepte echte Hingucker. Saisonal wird bevorzugt, und viele Früchte bestimmen das Bild, vor allem wenn es um herzhafte Gerichte geht. Das muss man mögen – ich werde sicher einiges davon ausprobieren.

Da Meike Peters´Familie einen sehr internationalen Hintergrund hat, bestimmen sowohl italienische wie auch nordafrikanische und maltesische Details ihre Rezepte – aber das gibt ihnen oft den bestimmten Abschluss, der sie wirklich speziell macht. Ich war sehr überrascht von diesem Kochbuch, da es traditionelle Gerichte mit neuen EInschlägen kombiniert und so ganz Neues schafft.

Wer also ein wunderbares Kochbuch erwerben möchte, das auch als Geschenk fantastisch ist, der liegt hier genau richtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: