Bananenbrot mit Sesam und Honig!

Bananenbrot mit Sesam und Honig fixaufdentisch.de
Bananenbrot mit Sesam und Honig fixaufdentisch.de

Bananenbrot backe ich ja wirklich sehr sehr häufig, denn Bananen bleiben häufig übrig und werden braun. Also friere ich die erstmal ein. Und dann, wenn die Gelegenheit aufploppt, backe ich eben Bananenbrot. Und da ich häufig alles was noch so passen könnte, ins Bananenbrot einbacke, nahm ich letztens mal gerösteten Sesam. Und weil mir das so lecker vorkam und ich an diese chinesischen gebackene Bananen mit Honig & Sesam denken musste, machte ich noch ein Honigfrosting mit Sesam obendrauf – so entstand dieses Bananenbrot mit Sesam und Honig. Das Rezept war aus Versehen ein Teig für Bananenmuffins (orientiert hieran), der aber so saftig und lecker und durch den Sesam aber auch crunchig war, dass ich hier eine ganz neue Bananenbrot-Variante reinschreibe.

Gebackene Bananen mit Honig & Sesam so wie hier, aber als Bananenbrot? Kein Problem. Quelle: https://www.chefkoch.de/rezepte/143811062243951/Gebackene-Banane-mit-Honig-und-Sesam.html

Für einen Laib braucht man:

2-3 reife Bananen (auch gerne eingefroren und aufgetaut, dann mit dem beim Auftauen austretenden Saft)

100 Gramm Butter oder Margarine

100 Gramm Zucker

120 Gramm Mehl

1 Prise Salz

2 Eier

1 TL Natron

1 TL Backpulver

50 Ml Buttermilch (gerne auch gefaked, wie hier beschrieben!)

6 EL gerösteter Sesam

Für das Frosting:

5 EL Butter

5 EL Frischkäse

5-6 EL Puderzucker

1 -2 EL flüssiger Honig (festen Honig ggbfs sanft erwärmen bis er wieder flüssig ist)

Und so gehts:

Herd auf 180 Grad erwärmen. Sesam in einer Pfanne OHNE FETT auf mittlerer Hitze sanft rösten bis er leicht bräunt und duftet. Beiseite stellen.

Butter erwärmen und mit den Bananen vermischen.

Mehl, Zucker, Salz, Natron und Backpulver zusammen sieben, die Eier unterrühren. Buttermilch hinzufügen und die Bananen-Butter-Mischung dazugeben.

Vom Sesam 2-3 EL abnehmen, den restlichen Sesam unter den Teig heben.

Eine Kastenform einfetten, Teig einfüllen und bei 180 Grad ca. 30-35 Minuten backen. Stäbchenprobe machen – es darf kein flüssiger Teig mehr am Stäbchen kleben! Bananenbrot aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und dann aus der Form stürzen und möglichst auf einem Gitter komplett auskühlen lassen.

Nun das Frosting:

Butter und Puderzucker vermischen, Frischkäse dazugeben, alles vermengen bis eine homogene weiche Masse entsteht. Honig unterziehen.

Achtung: solltet ihr zu wenig Frosting haben: ihr könnt das problemlos verlängern, die Faustregel lautet: Frischkäse, Butter und Puderzucker immer zu gleichen Teilen!

Das Brot damit bestreichen und den Rest gerösteten Sesam darüberstreuen.

Fertig!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: