Warning: Use of undefined constant AW_URL - assumed 'AW_URL' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/441579_10245/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/advanced-widgets/advanced-widgets.php on line 13

Warning: Use of undefined constant AW_JS - assumed 'AW_JS' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/441579_10245/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/advanced-widgets/advanced-widgets.php on line 14

Warning: Use of undefined constant AW_IMG - assumed 'AW_IMG' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/441579_10245/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/advanced-widgets/advanced-widgets.php on line 15

Warning: Use of undefined constant AW_CSS - assumed 'AW_CSS' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/441579_10245/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/advanced-widgets/advanced-widgets.php on line 16
Pfirsichkompott mit Kaffee schneller Nachtisch fixaufdentisch.de

Pfirsichkompott mit Kaffee!

Pfirsichkompott mit Kaffee fixaufdentisch.de
Pfirsichkompott mit Kaffee fixaufdentisch.de

Pfirsiche aus dem Familiengarten? Eine großartige Steilvorlage für dieses Pfirsichkompott mit Kaffee als schneller Nachtisch. Die Süße der Pfirsiche mit der Stärke der Kaffeebohnen plus Vanille und Zucker – großartig mit geschlagener Sahne! Da ich die letzten Monate versucht habe, hauptsächlich Zutaten zu verwerten, die auf dem Markt zu bekommen sind oder mir privat „zufallen“, ist das mit den Pfirsichen eine schöne Möglichkeit für Herbst & Winter vorzusorgen. Gerne kann man das Ganze auch verschenken, bislang waren alle begeistert, weil es tatsächlich ungewöhnlich und selbst gemacht ist.

Nutzbar sind aber alle Pfirsiche, Hauptsache etwas kleiner und möglichst etwas fester, damit sie beim Einmachen nicht zu Matsch zerfallen. Für 3 Gläschen braucht man ca. anderthalb Kilo Pfirsiche – ungefähr ein kleines Körbchen voll.

Und das braucht man:

  • anderthalb Kilo Pfirsiche (auch mehr oder weniger, je nach Möglichkeiten)
  • 500 Gramm Zucker (feiner Zucker oder Einmachzucker)
  • 1/2 Handvoll Espressobohnen
  • 1 Vanilleschote
  • den Saft einer halben Zitrone oder Limette

Und so geht´s: Die Pfirsiche an einer Seite leicht kreuzförmig einritzen und in kochenden Wasser legen. Dort ca 30-60 Sekunden kochen lassen, herausnehmen und kalt abschrecken. Jetzt lässt sich die Haut der Pfirsiche leicht abziehen.

Die gehäuteten Pfirsiche in Spalten schneiden, und mit dem Zucker, Zitronensaft, Vanille und Kaffeebohnen mischen. Alles zudecken und über Nacht kühl stehen lassen. Am nächsten Tag alles sanft aufkochen, ca. 1 Minuten kochen lassen und die Pfirsiche vorsichtig in sterilisierte Gläser geben. Den Sirup noch einmal feste aufkochen lassen, dann über die Pfirsiche gießen. Deckel drauf – feddich! Pfirsichkompott mit Kaffee als schneller Nachtisch – gerne am Wochenende, für Besuch oder zum Verschenken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: